BWL in der Praxis – Wie löst ein Unternehmen Probleme?

Besuch des 11er Sowi-Kurses von Herrn Köhne bei MöllerTech am 08.04.2019

Wie sind unterschiedliche Abteilungen in einem Unternehmen an der Lösung von Problemen beteiligt? Nach der theoretischen Erarbeitung der Aufgaben unterschiedlicher Abteilungen im Unterricht, bekam unser Sowi-Kurs die Möglichkeit, die Theorie praxisnah umzusetzen.
Mit 24 Schülerinnen und Schülern besuchten wir unseren Partnerbetrieb MöllerTech. Dort hielten Kleingruppen vorbereitete Kurzreferate zu den Abteilungen Einkauf, Vertrieb, Qualitätssicherung und Controlling, und erhielten wohlwollendes Feedback und Lob von Mitarbeitern aus den entsprechenden Abteilungen, die sich an diesem Vormittag Zeit für uns nahmen.
Auf den theoretische Auftakt folgte praktische Arbeit in Kleingruppen. Diese setzten sich unter Anleitung der Möller-MitarbeiterInnen mit dem Problem fehlerhafter Zulieferteile, den Folgen für die Fertigung und Vertrieb sowie möglichen Lösungsansätzen auseinander. Nachdem das Problem aus der Perspektive der einzelnen Abteilungen analysiert und ausgewertet worden war, wurden die Gruppen neu gemischt. So diskutierten wir nun unsere Lösungsansätze als ‚Gesamtunternehmen‘ und führten die unterschiedlichen Perspektiven zusammen. Abschließend wurden die erarbeiteten Lösungen im Plenum diskutiert. Es wurde deutlich, dass die unterschiedlichen Perspektiven der Abteilungen das Lösen von Problemen nicht unbedingt ‚harmonischer’ machen, jedoch für eine gelungene Lösung notwendig sind.

Wir bedanken uns herzlich für die wertvolle Erfahrung, dass Unterrichtsinhalte auch außerhalb der Schule angewandt werden können sowie die aufschlussreichen Einblicke in die Arbeit bei MöllerTech, die uns nicht zuletzt auch zur Berufsorientierung dienen werden. Insbesondere wollen wir uns aber nochmals bei allen Mitarbeitern und Mitarbeitern für die freundliche Betreuung vor Ort bedanken.