Jahrgänge 7 und 8

Unterricht nach Fähigkeiten und Neigungen

In den Jahrgangsstufen 7 und 8 erfolgt eine erste Schwerpunktbildung für die Schülerinnen und Schüler. Unterschiedliche Leistungsniveaus und Schwerpunktfächer ermöglichen den Schülerinnen und Schülern stärker entsprechend ihren Fähigkeiten und Neigungen zu lernen.

Leistungsdifferenzierung in den Fächern Mathematik und Englisch bedeuten, dass der Unterricht auf zwei Leistungsniveaus erteilt wird. Im Grundkurs werden Grundanforderungen eines Faches vermittelt; im Erweiterungskurs befinden sich Schülerinnen und Schüler, die zusätzlichen Stoff behandeln und schwierigere Aufgabenstellungen zu lösen haben.

Ab Klasse 8 erfolgt eine Leistungsdifferenzierung auch im Fach Deutsch.

Ergänzungsunterricht (EU)
Im Ergänzungsunterricht (Jahrgang 8 – 10) wählen die Schüler entsprechend ihren Neigungen leistungsheterogene Angebote aus den Bereichen Deutsch, Mathematik und Englisch, aber auch aus Sport, Theater, Technik und Informatik.Informationsblatt zum Download

Jahrgänge 5 und 6
Jahrgänge 7 und 8
Jahrgänge 9 und 10
Gymnasiale Oberstufe