Theaterscouts

Leitziel:

 „Wir möchten möglichst vielen unserer SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern eine breitgefĂ€cherte kulturelle Bildung ermöglichen und regelmĂ€ĂŸig mit ihnen ins Theater gehen“

Dieses Vorhaben ist fester Bestandteil des Konzepts der kulturellen Bildung an der GesamtSchule Quelle . Wir sind dazu eine Partnerschule des Stadttheaters Bielefeld und regen Theaterbesuche als KlassenaktivitĂ€t im Rahmen der Vermittlung kultureller Teilhabe an. In jedem Fach können TheaterauffĂŒhrungen in den Unterricht eingebunden zudem bereichernd die Lerninhalte ergĂ€nzen. Das Theater Bielefeld bietet hierfĂŒr eine große Bandbreite an Angeboten: Vom klassischen Theaterbesuch ĂŒber Opern bis hin zu Workshops oder Tanzprojekten.

Ablauf:

Unsere SchĂŒler-, Eltern- und Lehrerscouts informieren sich regelmĂ€ĂŸig ĂŒber das laufende Programm und besuchen möglichst viele der neuen TheaterstĂŒcke.

Im Anschluss diskutieren sie, fĂŒr welche Themen und welche Altersgruppe ein StĂŒck empfohlen werden kann und informieren das Kollegium mit Rezensionen und einer Kurzzusammenfassung des StĂŒcks.

Dann sprechen sie in SG-Stunden oder Oberstufenkursen Empfehlungen an die jeweiligen Altersgruppen aus und – besteht Interesse von einer Lerngruppe – begleiten in der Folge beratend den Theaterbesuch.

Als Partnerschule erhalten Gruppen ab sechs Teilnehmer:innen – dies können ganze Klassen, Kurse, aber auch freiwillig organisierte Theaterinteressierte sein – Karten zum Kooperationstarif in Höhe von 8€ pro Person.

Zu einigen Inszenierungen können vorbereitende Workshops im Theater oder in der Schule abgehalten werden – ein besonders intensiver Einblick in das StĂŒck ist die Folge!

Alle wichtigen Informationen, SpielzeitenplĂ€ne, Rezensionen, eine Vorstellung des Teams und auch aktuelle Workshops werden ĂŒberdies an der Theaterscout-Infowand im Erdgeschoss-Flur (neben dem Spieleraum) ausgehangen.