Sportfest an der GSQ

Jubel, Anfeuerungsrufe und Applaus auf dem Sportplatz Blumental zu hören. Bei bestem Wetter feierte die GSQ ein großes Sportfest gemeinsam mit dem Sportveranstalter „Trixitt“. Die Sportfako der GSQ hatte den Event-Veranstalter „Trixitt“ engagiert, um allen Kindern noch ein besonderes Highlight nach dem anstrengenden Schuljahr zu ermöglichen.

Die Sportanlage in Quelle hatte sich deshalb bereits am frĂŒhen Morgen in eine bunte Bewegungslandschaft mit Völkerballfeld, Hindernis-HĂŒpfburg, Völkerballfeld, Speedmaster und mehreren Fitnessstrecken verwandelt. Das TRIXITT-Team begleitete die einzelnen Klassen mit viel Spaß und Elan durch die 6 Stationen. Einen ganzen Vormittag lang galt es spannende Bewegungsangebote, abwechslungsreiche Einzel- und KlassenwettkĂ€mpfe zu absolvieren. In der riesigen Völkerball-Arena traten die einzelnen Klassen gegeneinander an. Im Menschenkicker tobten sich die Kinder beim Fußball spielen an Seilen aus. Das Highlight war der riesige aufblasbare Hindernisparcours, in dem jedes Kind klettern, krabbeln, springen und rutschen konnte. Im Speedmaster musste der Hindernisparcours – angefeuert von allen MitschĂŒlern – möglichst schnell vorwĂ€rts und rĂŒckwĂ€rts durchlaufen werden. Die jeweiligen Klassenlehrer steckten mitten im bunten Treiben und freuten sich ĂŒber die glĂŒcklichen Kinder: „Es ist so schön zu sehen, wie ausgelassen und fröhlich die Kinder hier rennen, klettern und toben. Das letzte Schuljahr hat uns allen viel abverlangt. Die Kinder mussten auf viele schöne Dinge verzichten. Die TRIXITT-Teamer und Klassenlehrerverstanden es ausgezeichnet, die begeisterten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler zu sportlichen Höchstleistungen zu motivieren und in Bewegung zu halten. Am Schluss tanzten alle Kinder gemeinsam auf dem Sportplatz die vormittags eingeĂŒbte Tanzchoreographie mit. Am Ende des actionreichen Vormittags gab es fĂŒr jede Klasse auch eine Urkunde fĂŒr die erbrachten Leistungen in den Wettbewerben. Als zusĂ€tzlichen Fairnesspreis gab es fĂŒr die Klasse 5a einen nagelneuen Fußball.

Alles in allem war es sicher ein unvergesslicher Tag fĂŒr die Kinder – herzlichen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben!