Vorlesewettbewerb 2023

Beim 65. Vorlesewettbewerb konnte sich der Sechstkl├Ąssler Simon Assenmacher gegen seine sieben Mitsch├╝ler/innen durchsetzen. Er zieht nun im Februar 2024 in die n├Ąchste Wettbewerbsrunde auf regionaler Ebene ein, den Kreisentscheid.

Mit gro├čer Lesefreude stellten die Teilnehmenden der Klassen 6 a-d Passagen aus ihren Lieblingsb├╝chern vor. Simon Assenmacher konnte durch die Interpretation, insbesondere des Fremdtextes die Jury ganz besonders mit seiner Vorleseleistung ├╝berzeugen.

Alle anwesenden Sch├╝ler/-innen des Jahrgangs 6 berichten von einer tollen Atmosph├Ąre. Besonders die Buchauswahl der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler habe ihnen sehr gut gefallen.

Alle klassen- und schulbesten Vorleser/innen wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Organisiert wurde das Finale auf Schulebene von Nina Roschinski und Claudia Nickel-Brinkmeier, denen das Lesen sehr wichtig. Die Jury ÔÇôbestehend aus Anja Mertens, Volker Beckmann und der Sch├╝lerin Paulina ÔÇô waren ├╝ber die Leistungen der Vorleser/-innen sehr begeistert. Und alle waren sich einig: die Stimmung der fast 120 Sch├╝ler/-innen war sehr beeindruckend, w├Ąhrend des Vorlesens war es ÔÇ×mucksm├ĄuschenstillÔÇť und die Spannung stieg stetig.

Dem Sieger Simon gratulieren wir herzlich und dr├╝cken die Daumen f├╝r die n├Ąchste Runde.